Copyright © Alle Rechte vorbehalten. Impressum

Ergotherapie-Schmerz

Schmerzen, die nicht mehr einer Leit- oder Warnfunktion dienen, können sich zu einem selbstständigen Krankheitsbild entwickeln. Davon betroffene Menschen sind neben der Schmerzsymptomatik mit funktionellen und psychosozialen Veränderungen konfrontiert, die ihre Möglichkeiten der Selbstversorgung, der Aktivitäten des täglichen Lebens, der Freizeit und dem sozialen Leben und vor allem im Beruf zunehmend einschränken.

Unser ergotherapeutisches Therapiekonzept auf klientenzentrierter Basis hat das Ziel, die persönliche Unabhängigkeit und die Teilnahme am Leben im weitesten Sinne wiederzugewinnen oder zu erhalten und die heilende Wirkung der Kreativität zu entdecken. Wir kombinieren dabei ergotherapeutische Therapieansätze mit systemischer Beratung, soweit dies erwünscht ist.

Therapieform: Einzeltherapie, Gruppentherapie

Diese Ergotherapieleistung wird als Heilmittel vom Arzt verordnet.

---

Unsere offene Gruppe „ Der Schmerz und seine Ressourcen“ ist eine Einladung an akut und chronisch schmerzkranke Menschen, die nicht länger bereit sind, sich von ihrer Schmerzsymptomatik und deren vielfältigen Begleiterscheinungen überwältigen zu lassen.

Mit Hilfe systemischer Therapieansätze und ergotherapeutischen Konzepten, möchten wir Ihnen Gelegenheit geben, in therapeutischen Kleingruppen ihrem Schmerz mit Würde zu begegnen, dem Schmerz einen guten Platz zu zuweisen und dann wieder selbstbestimmt ihre Lebensziele anzugehen.

Unsere Gruppe wird unterstützt und zum Teil begleitet von einer langjährigen Schmerzpatientin, die über viel Erfahrung verfügt und diese mit Ihnen teilen möchte.

Die Gruppe ist nicht im Leistungsspektrum der Krankenkassen enthalten.

Bitte vereinbaren Sie mit Frau Mann oder Frau Matrisch einen unverbindlichen Informationstermin. Telefon 0561/103847



Schmerzpatienten